BESSER FIX ALS FERTIG

Neurowissenschaftliche Erkenntnisse für mehr Lust an Leistung, statt Frust durch Erfolgsdruck

Bernd Hufnagl

Haben Sie auch schon bemerkt, dass beispielsweise Rasenmähen oder andere handwerkliche Tätigkeiten total entspannend sind? – In der digitalen Welt der erfolgsgetriebenen Optimierer etwas scheinbar Anachronistisches. Ist es aber nicht, es ist Ausdruck der Sehnsucht nach dem Einfachen, dem Über- und Durchschaubaren, dem Bewältigbaren. – Unser Gehirn benötigt dieses Gefühl zur Beruhigung. Wir sind davon abhängig, unsere eigene Leistung – die Auswirkung unserer Anstrengungen – zeitnah zu erkennen.

Stimmt dabei die Hypothese, dass die digitalisierte Arbeitswelt keine idealen Rahmenbedingungen für Top Performance bietet? Sind wir Opfer des „Systems“, oder sind wir eigenverantwortlich für die Schaffung hirngerechter Bedingungen? Eine Antwort kann man dabei vorweg nehmen: Es gibt einen klaren Zusammenhang zwischen dem Gefühl der Selbstbestimmtheit und der Fähigkeit, sich von unbeeinflussbaren Lebensbedingungen unabhängig machen zu können. Wenn sich Mitarbeiter und Führungskräfte als hilflose Passagiere ihrer täglichen Arbeit fühlen, hat das fatale Auswirkungen auf Gesundheit und Leistungsbereitschaft.

 

Dieser spannende und unterhaltsame Keynote Vortrag wird Verkäufern und Führungskräften „hirngerechte“ Lösungsansätze im Umgang mit den gegebenen Arbeitsbedingungen liefern.

„Das menschliche Gehirn benötigt eine gesunde Leistungskultur, statt permanenten Erfolgsdruck!

Dr. Bernd Hufnagl

Neurobiologe

Was Sie lernen werden?

Die Natur des Gehirns

Sie gewinnen wichtige Erkenntnisse über die Natur des Menschlichen Gehirns.

Die Rolle der Erfolgskultur

Sie verstehen, warum eine ausgeprägte Erfolgskultur vermieden werden sollte.

Kontrolle durch Tagträume

Sie erkennen, dass regelmäßiges kurzes Tagträumen entscheidend für die Kontrolle des eigenen Verhaltens ist.

Interesse geweckt?